Wirtschaftsreise nach Jekaterinburg und Tscheljabinsk

Die Repräsentanten von drei deutschen Unternehmen aus Rheinland-Pfalz und Saarland besuchten Jekaterinburg und Tscheljabinsk im Rahmen der rheinland-pfälzischen Wirtschaftsreise „Wir öffnen Märkte“, die von 11 bis 13 Juli stattgefunden war. Während der 4-tägigen Reise waren Briefings mit Vertretern der branchenbezogenen Ministerien vor Ort, Kooperationsbörse in Jekaterinburg und Tscheljabinsk, individuelle Gespräche, Workshops und Unternehmensbesichtigungen durchgeführt. Die Teilnehmer hatten eine gute Möglichkeit, in Plenarsitzung mit Russischen Ministerpräsident Herrn Medvedev teilzunehmen und andere Seminaren im Rahmen des Forums INNOROM 2016 zu besuchen.

Für Teilnehmer, die Lösungen und Produkte für Agrarsektor anbieten mochten, war hervorragende Möglichkeit im Kurzen mit Entscheidungsträgern aus Regierung des Gebiets Swerdlowsk und Tscheljabinsk zu treffen und Kooperationsmöglichkeiten zu besprechen.

Die Teilnehmer besuchten auch einige Unternehmen vor Ort, um aktuellen Produktionstand und Tendenzen in metallurgischen und landwirtschaftlichen Branchen zu erkundigen.

Impressionen von der Reise